Auf Teamentwicklung fokussiert

Unser Kooperationspartner SV WERDER BREMEN - auch im Profifußball werden Erfolge anhand der Ergebnisse definiert.

Der SV WERDER BREMEN ist der Profifußballverein mit der meisten Erstligaerfahrung in Deutschland und  setzt seit Jahrzehnten bei der Entwicklung junger Spieler auf professionelle Förderung, um sie nicht nur sportlich, sondern auch persönlich für die Zukunft auszubilden. Die besondere Herausforderung jedes Trainers liegt darin, sein gesamtes Handeln auf die Zielsetzungen der Mannschaft auszurichten, damit die sportliche Saison auch ihren wohlverdienten Ausgang bekommt.

Im Rahmen unserer Kooperationspartnerschaft führen wir für den SV WERDER BREMEN seit geraumer Zeit erfolgreich Schulungen im kaufmännischen Bereich sowie innerhalb der Führungsebene durch.

Das Leistungszentrum des SV Werder Bremen freute sich sehr über die zwei iPad Air. v.li.: Michael SMOLINSKI (Prokurist STRATAVIS), zwei Jugendtrainer des SW Werder Bremen und Thorsten SCHWACK (Geschäftsführender Gesellschafter STRATAVIS) Quelle: STRATAVIS GmbH

Junge Talente unseres speziell entwickelten Förderprogramms für einen großen, namhaften Energiekonzern, hatten nun die Chance im Rahmen einer Vortragsreihe auf Björn Schierenbeck, Direktor des SV WERDER BREMEN Nachwuchsleistungszentrums, und Matthias Kleine-Moelhoff, Sportpsychologe des SV WERDER BREMEN zu treffen. In ihren Impulsvorträgen gaben sie einen ausführlichen Einblick in die Trainer- und Führungsarbeit des SV WERDER BREMEN. Insbesondere die Aspekte, wie Teams ausgewählt und auf ein zu erreichendes Leistungsniveau entwickelt werden, welche Skills notwendig sind, um Teams auch im Hinblick auf entstehende Dynamiken zu coachen und wie genau das zielführende Prinzip des Förderns und Forderns umgesetzt wird, damit am Ende das definierte Ziel auch erreicht wird, waren für die jungen Talente von besonderem Interesse.

„Die jungen Talente unseres Förderprogramms bekommen aufgrund der Kooperation mit dem SV WERDER BREMEN die einzigartige Lernchance, sich dem Thema Führung, Entwicklung und Zielerreichung innerhalb eines völlig anderen Settings zu stellen – denn wie jeder erfolgreiche Fußballtrainer seine Mannschaft an die Spitze der Besten führen möchte, will auch die Führungskraft von morgen ihre ambitionierten Ziele erreichen“, sagt Thorsten Schwack.

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
XING
E-Mail
Drucken

Weitere Beiträge

Coming soon!

Beim strategischen Verkaufen geht es maßgeblich um konzeptionelle Bearbeitungsmechanismen und um eine ganzheitliche Betrachtung von Schlüsselkunden. Key Account Manager entwickeln bei STRATAVIS die richtigen Kompetenzen, wenn es darum geht Bedürfnisse und Bedarfe eines Schlüsselkunden zu erschließen und diese durch konzeptionelle Vorgehensweisen gewinnbringend zu bedienen. Sowohl die professionelle Vorbereitung als auch die einzelnen Verhandlungssequenzen bis hin zur mittel- und langfristigen Betreuung eines Kunden werden eingehend bearbeitet. Key Account Management greift bei uns sowohl das situative als auch das institutionelle Kundenmanagement auf und richtet sich an den jeweiligen Zielsetzungen der Zusammenarbeit zwischen Kunden und Verkäufern aus.

Je weniger Produkte oder auch Dienstleistungen in sich emotional behaftet sind, desto mehr spielt das Mindsetting einer Verkäuferpersönlichkeit eine entscheidende Rolle, um am Kunden auf inspirierende und emotionale Weise Überzeugungsarbeit zu leisten. Verkaufen verfolgt für uns ein weit höheres Ziel als durch ein Handelsgeschäft oder das Erbringen einer Dienstleistung lediglich Abschlüsse und Kundenzufriedenheit zu erreichen. Verkäufer entwickeln bei STRATAVIS sowohl das passende Mindsetting als auch die methodischen Fähigkeiten, um nachhaltige Kundenbegeisterung zu erzielen. Für uns ist Kundenbegeisterung die beste Voraussetzung für Nachhaltigkeit, Stringenz und dauerhafte Kundenbeziehungen. Somit sind Inspiration, Emotionalität und Begeisterung mitunter die wichtigsten Schlüssel für langfristig erfolgreiche Verkaufsarbeit. Nicht selten findet genau auf dieser Ebene der entscheidende Wahrnehmungsunterschied seitens der Kunden statt.
Grundsätzlich befinden sich Verkäufer und auch Einkäufer regelmäßig in Verhandlungssituationen. Hier gibt es verschiedenste Verhandlungspositionen und Verhandlungssettings. Darüber hinaus können Verhandlungen auf unterschiedlichsten Durchführungsniveaus stattfinden. Wir differenzieren zwischen Verhandlungsführungen auf Basis von Fair- /Frieddialektik und Verhandlungen, die verstärkt Elemente der Kampfdialektik beinhalten und spannen einen Bogen bis hin zur Eristik. Verkäufer und auch Einkäufer lernen bei STRATAVIS die elementaren Grundlagen der professionellen Verhandlungsführung und können sich auch auf Verhandlungsszenarien, auf high professionell Niveau optimal vorbereiten. STRATAVIS bietet Input und Lösungsansätze für nahezu jede Verhandlungssituation an.

Im stationären Groß- und Einzelhandel machen professionelle Beratung und Kundenbetreuung sowie exzellenter Service den entscheidenden Unterschied, um sich positiv vom marktbegleitenden Online- und Offline-Wettbewerb zu unterscheiden. Bei STRATAVIS lernen Verkäufer die hohe Kunst der professionellen und kundenorientierten Beratung. Sie erschließen sich Mechanismen zur Erkundung von Kundenbedürfnissen und werden in die Lage versetzt, potenzielle Neukunden nachhaltig zu begeistern, das Budget eines Kunden gekonnt zu erschließen und einen hohen Ausschöpfungsgrad im Verkaufsgespräch zu erreichen. Darüber hinaus werden sinnvolle KPI´s zur Entwicklung und Steigerung der eigenen Verkaufsperformance vermittelt.

Im Zeitalter der Digitalisierung und in Zeiten einer oft immer stärkeren Transparenz in Bezug auf Preispunkte, Konditionen und Rahmenbedingungen, kommt es oft darauf an, das eigene Preis- und Leistungsniveau konsequent durchzusetzen, um den gewünschten Wertschöpfungsgrad für das eigene Unternehmen zu erzielen und abzusichern. Neben der Bearbeitung von objektiven, rationalen Komponenten, die das Kundenkaufverhalten beeinflussen, gilt es für Verkäufer mehr denn je auch subjektive, emotionale Aspekte der Preisbewertung gekonnt herauszustellen und somit einen Mehrwert zu schaffen. Bei STRATAVIS erschließen sich Verkaufs- und Vertriebsmitarbeiter auf jeder operativen Handlungsebene effektive Methoden, um sich vollumfänglich mit dem Preisniveau des eigenen Unternehmens zu identifizieren und dieses am Markt effizient durchzusetzen.

Marktveränderungen können für Unternehmen im Ganzen als auch für Verkaufs- und Vertriebsmitarbeiter eine große Herausforderung darstellen. Der marktbestimmende Wettbewerb verändert sich, Produktwelten werden neu geschaffen oder weiterentwickelt. Zielgruppen und auch Kundenkaufverhaltensmuster unterliegen ebenso einem stetigen Wandel und gehen gegebenenfalls mit einem Generationenwandel einher. Dem entgegen folgen Verkäufer oft gesicherten und routinierten Verkaufsmustern. Bei STRATAVIS lernen Verkäufer den professionellen Umgang mit relevanten Marktveränderungen und erschließen sich Methoden zur Anpassung ihrer Verkaufsperformance im vertrieblichen Kontext, um sich auch unter zukünftigen Marktbedingungen flexibel und erfolgreich zu behaupten.

Je nach Positionierung und Marktgegebenheiten gilt es mehr denn je sich den immer härter werdenden Marktbedingungen zu stellen und/oder den eigenen Status zu behaupten. Oft kommt es für Verkaufsprofis darauf an, nicht einfach nur Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, sondern Problemlösungen zu offerieren oder sogar durch gekonnte Verkaufstechniken eine positive Differenzierung zu den Marktbegleitern zu erreichen. Bei STRATAVIS lernen Verkaufsprofis die Kunst der positiven Differenzierung zu beherrschen und gekonnte, kundenorientierte Argumentation. Sie erschließen sich Methoden zur effektiven und effizienten Marktbearbeitung im Verdrängungswettbewerb.